Qualität & Referenzen

Möchten Sie ungebetene „Zaungäste“ auf Ihrer Weide überraschen? Wahrscheinlich nicht –  und da es fast allen meinen Kunden so geht, und damit Sie direkt den Zaun besichtigen können, der am besten zu Ihnen passt, nenne ich Ihnen gern Referenzen auf Anfrage.

Ich arbeite mit verschiedenen Lieferanten zusammen, deren Produkte sich in der Praxis bei mir jahrelang bewährt haben:

 

Holz & Imprägnierung

Ich verwende für meine Zäune ausschließlich nordeuropäisch gewachsenes Kiefernholz, denn es bietet gegenüber den heimischen Gehölzen viele Vorteile: durch das kalte Klima wächst die nordische Kiefer deutlich langsamer, was an den engen Jahresringen zu erkennen ist. Das macht das Holz nicht nur bruchfester und robuster, sondern erleichtert auch die Imprägnierung.

Imprägniert wird im Kesseldruckverfahren mit Salz oder Teeröl, um das Holz wetterfest und haltbar zu machen.

Selbstverständlich verwende ich auf Wunsch auch andere Holzarten, wie z.B. Hartholz.

 

 

Schrauben statt Nägel

Beim Bau meiner Zäune arbeite ich nur mit Produkten der Firma Würth. Um die Riegel schonend, d.h. mit nur minimaler Verletzung des Holzes zu befestigen, werden alle Teile sorgfältig verschraubt, statt Schraubnägel zu schießen. Diese Vorgehensweise hat auch den Vorteil, dass eventuell beschädigte Riegel jederzeit einfach ausgetauscht werden können.

 

 

 

 

Elektromaterial

Ich vertraue auf Elektrozaun, Isolatoren, Weidezaungeräte der Firma Gallagher, die sich durch Zuverlässigkeit und Qualität auszeichnen. Natürlich ist es auf Wunsch auch möglich, die Produkte anderer Hersteller einzusetzen, vor allem, wenn Sie bereits Weidezaungeräte o.ä. benutzen, die weiter verwendet werden können.

 

 

 

 

 

Wenn es um Ihren Zaun geht - Immer eine Spur besser.
© 2019 Weiss Zaunbau GmbH & Co. KG